Sonntag, 19. Juni 2011

Atelier-Terra (www.terrariumversand.de) stellt sich vor.

Hallo,

Atelier-Terra entstand ende 2004. Nach langjähriger Erfahrung im Bereich Terraristik und nach vielen eigens gebauten Terrarien für mein großes Hobby dem Königspython.
Ich machte mich damals an die Arbeit und dachte einfach mal fix einen Ebay-Account ins Leben rufen genügt, um erfolgreich in dieser Branche Geld verdienen zu können :).
Irgendwann musste ich feststellen, dass mir diese Abhängigkeit von Ebay nicht geheuer war und wollte einen professionellen Webauftritt ins Leben rufen.
Also habe ich mich hingesetzt und über unzählige Monate einen eigenen Webshop aufgebaut und nach Investoren gesucht. Der Aufbau eines Webshops war und ist auch weiterhin kein Kinderspiel. Aber die Mühe hat sich schon ausgezahlt und mittlerweile ist aus der fixen Idee ein kleines Unternehmen gewachsen.

Auf www.terrariumversand.de finden Sie nun mehr als 3000 Terraristikprodukte von vielen bekannten Marken. Spezialisiert haben wir uns auf die eigene Produktion von Terrarien. Wir bieten ein sehr großes Sortiment an unterschiedlichen Terrariengrößen. Neben dem Handel mit Terraristikzubehör und der Terrarienproduktion vertreiben wir auch Futterinsekten, die bei uns auch im Abonnement bestellt werden können.

Atelier-Terra beliefert neben Deutschland auch diverse EU-Länder. Alles ohne Mindestbestellwert. Für jede Bestellung ab Warenwert 79,- Euro gibt es monatlich wechselnd Gratisartikel als Geschenk zur eigentlichen Bestellung dazu.

In den nächsten Monaten wollen wir hier ein wenig mehr über unser Unternehmen präsentieren und auch den einen oder anderen Blog über Farbmorphen des Ballpythons schreiben.

Für unseren ersten Blog möchten wir Ihnen nun noch einen kleinen Einblick in unsere tägliche Arbeit geben.
















Landschildkröten-Terrarium 120
x 60 x 40 oben offen aus Fichtenholz. Wir lieferten auch das
komplette Zubehör bestehend aus Dekorationen, Bodengrund,
Messtechnik, Beleuchtung, UV-Lampe. Die Leisten oben haben einen
Überstand für die Befestigung der Klemmlampe.








Dieses kleine OSB-Terrarium wurde von uns in Teak lasiert. Die
Terrarienrückwand sollte die Optik einer verwitterten
Ziegelwand imitieren.






Dieses schöne 160 x 60 x 60 cm
lange Terrarium bekam auf Kundenwunsch ein einfaches Untergestell
mit ca. 30 cm Höhe. Ziel war es, dem Kunden die Möglichkeit
zu geben, von der Couch aus einen bequemen Einblick ins innere
seines Beckens zu ermöglichen. Ausgestattet wurde es mit
einer hinter der Frontblende liegenden Aluminium-Einbauleuchte.
Die Rückseite und auch die Seitenwände plus der
Innenraum wurden mit Bambus verkleidet.








Vor einiger Zeit trat ein Kunde an
uns heran, mit dem Wunsch, eine Schlupfbox für seine Kobra zu
konstruieren. Die Box kann nun mit seiner Öffnung hinten
direkt an sein Terrarium gestellt werden. Durch Schiebeöffnungen
kann das Tier nun ohne seinen Besitzer gefährlich zu werden
in die Box schlüpfen. Die Box ist links (eigentlich vorne)
mit einer Scheibe versehen worden. Luft kann durch die runde
Lüftung oben einfließen. Der Schieber rechts ermöglicht
es, das Tier dann später auch wieder gefahrlos in sein
Terrarium zu befördern. Die große Schiebeöffnung
vorne dient zur Reinigung der Box.








Hier ist der untere Teil der Voliere
zu sehen. Die Sonderanfertigung beinhaltete auch eine Schiebewanne
aus Aluminium und Belüftungen aus Aluminiumlochblech. Die
gesamte Konstruktion hatte die Maße 100 x 100 x 200 cm. Als
Material dienten Fichtenhölzer und OSB.








Hier abgebildet ein
Fichtenholz-Eck-Terrarium im Rohzustand. Fichtenholz hat eine sehr
schöne helle Farbe.

Das Terra wurde oben offen mit
verzinktem Streckgitter versehen. Die großzügige
Belüftung unten rechts und links besteht aus
Aluminiumlochblech. Dieses Terrarium können Sie sich nochmals
in der Kategorie Farbpigmente im Produkt

Naturfarbpigment Dschungelgrün
ansehen.








Hier nochmals das Terrarium, welches
wir Ihnen schon ganz oben rechts gezeigt haben. Man kann hier den
Kernstoff der Terrarienrückwand sehen, der mit viel Liebe zum
Detail geschaffen wurde.








Hier zu sehen der Deckenbereich
eines OSB-Terrariums welches mit einer Trenndecke ausgestattet
wurde. Ziel war es, das Terrarium und die Technik voneinander zu
trennen. Das Terrarium kann, um an die Technik zu gelangen, oben
aufgeklappt werden und die Bewohner können sich so nicht
verbrennen bzw. an den Beleuchtungsgeräten herum krabbeln.








Auf diesem Bild ein wenig schlecht
zu erkennen die beiden Spezialspots an der Decke des Terrariums.
Diese Spots kommen eigentlich nicht direkt aus dem
Terraristikbereich. Unser Kunde wollte aber eine Möglichkeit
von Wärmespots die sich in alle Richtungen verbiegen lassen
können.

Dadurch können nun alle Teile
des Terrarium angestrahlt werden.








Ein 80 x 40 x 40 cm OSB-Terrarium wie Sie es in unserem Shop
bestellen können. Es wurde anschließend nur in Buche
lasiert und mit einer Felsrückwand und Steinplatten
dekoriert.






Diese kostengünstigen Untergestelle können Sie
demnächst zu unseren Holzterrarien dazu bestellen. Es wird
Sie in 2 unterschiedlichen Höhen geben. Die eine, damit man
das Terrarium vom Sessel aus bestaunen kann und eine höhere
Variante die sich dazu eignet, in Fluren oder Durchgangszimmern
bestmögliche Einsicht im stehen zu bekommen.






Hier mal eine etwas andere
Terrarienrückwand, verbaut in einem Glasterrarium. Diese
Felswand sollte bewusst glänzend bleiben, da später
daraus ein Tropenterrarium wurde. Die Nassoptik wurde später
zu einem kleinen Highlight und der Käufer war zufrieden und
wir somit auch.








Zum Vergleich mit der Felsrückwand
die geteilt werden musste, hier das gleiche Farbpigment aber in
einer höheren Dosis. Die Farbe Erdfarbpigment Goldocker kann
von sandfarbig bis hin zu einem dunklem Ocker variieren.

Je nach Pigmentmenge werden die
Rückwände dann hell oder sehr dunkel.








Frisch eingetroffenes OSB4 für die Weiterverarbeitung
unserer Terrarien. Die Grundplatten messen 250 x 125 cm und sind
mit 15 mm Stärke massiv genug um auch größere
OSB-Terrarien für Sie daraus zu produzieren.






Nach der Fertigstellung Ihres
gekauften Terrariums wird dann alles versandsicher verpackt. Wir
verpacken bestmöglich und schützen alle wichtigen
Bauteile mit Styropor, damit die Bruchrate beim Versand auch
weiterhin unter 3% bleibt.








Oftmals werden wir mit
Produktneuheiten überhäuft oder es gibt neue Ideen und
wir haben uns Testprodukte zukommen lassen. In solchen Zeiten kann
ein Teil unserer Räumligkeiten fix mal aus allen Nähten
platzen.








Hier sehen Sie eine Sonderanfertigung für einen guten
Kunden. Das Fichtenholz-Terrarium mit über 2 Meter Länge
bekam auch einen ansehnlichen Unterschrank mit weißen
Kunststoff-Schiebetüren. Die großzügige
Lichtblende verdeckt hinter sich diverse Technik wie z.B. eine
Aluminium-Einbauleuchte 2 flammig für T5-Röhren. Die 3D
Felsrückwand wurde aus dem Material des Heimwerkerset 4
hergestellt. Als Oberflächenfarbe diente das Erdfarbpigment
terra siena gebrannt.






Nahaufnahme eines Fichtenholz-Terrariums, welches in einem
Designer-Weinrot lasiert wurde. Einige Frontleisten blieben auf
Kundenwunsch ohne Lasur. Sehr gut zu sehen die aufgesteckte Front
ohne sichtbare Sägekanten. Be- und entlüftet werden alle
Atelier-Terra-Terrarien durch Aluminiumlochblech mit 1,5mm
Lochdurchmesser, eng anliegend und von hinten mit Silikon
verklebt.






Hier sehen Sie einige Muster Terrarien aus OSB. Alle Terrarien
wurden unterschiedlich lasiert. Diese speziellen Lasuren können
Sie demnächst auch separat in unserem Shop unter der
Kategorie Versiegeln / Lasieren bestellen.






Diese Sonderanfertigung steht nun bei einem Vogelliebhaber. Die
auf dem Bild noch unbehandelten Hölzer und OSB-Platte wurden
später vom Kunden farblich gestaltet und mit Epoxidharz
behandelt. Die kleinen Schiebescheiben wurden zum Austausch von
Futter und Wasser konstruiert. Frontal hat die Holz-Voliere 2
große Schiebescheiben. Der Deckel wurde mit verzinktem
Streckgitter versehen.






Hier ist eine weitere Sonderanfertigung aus Fichtenholz zu
sehen. Das Eckterrarium wurde für Landschildkröten
konstruiert. Gut sichtbar die überstehenden Fichtenleisten
für die leichte Anbringung von Klemmlampen.






Dieses 120 x 60 x 60 cm OSB-Terrarium wurde von uns zusätzlich
mit Seitenscheiben ausgestattet von außen in Nußbaum
lasiert und von innen mit Epoxidharz E45 gegen Feuchtigkeit
versiegelt.






Ein weiterer Zwischenschritt ist das Auftragen von
pigmentiertem Epoxidharz. Es wurden mehrere Schichten aufgetragen.
Die Felsrückwand selbst wurde zum Schluss mit Quarz
gefinischt. Der Boden blieb wie auf dem Bild abwischbar. Ab 2
Schichten Epoxidharz auf Holz bekommt man dann eine wirklich sehr
glatte gut zu reinigende Oberfläche, die das Holz dauerhaft
gegen Fäulnis schützt.






Hier nochmals eine Nahaufnahme der Bambusaustattung des
Fichtenholz-Terrariums welches wir Ihnen weiter oben gezeigt
haben. Die gesamte Bambusdekoration ist fest mit dem Terrarium
verbunden. Somit besteht keine Gefahr durch umfallende
Bambusstangen.






Dieses OSB Terrarium mit den Maßen 140 x 50 x 50 cm bekam
auch einen schwenkbaren Spot verbaut. Als Backround erhielt es
eine Felsrückwand auf Epoxidharzbasis ohne Felsvorsprünge.
Die Biolichtröhre sitzt in einer 1 flammigen
T5-Aluminium-Einbauleuchte. Als Highlight wurde es dann zum
Schluss mit einem Nebler ausgestattet.






Feurig rot schauts hier aus, man muss zugeben, dass diese Art
von Terrariendesign sicher nicht jedermanns Geschmack trifft. Aber
es hilft evtl. dem Einen oder Anderen sein eigenes Terrarium mal
etwas anders zu gestallten. Maße dieses OSB-Terrariums 160 x
80 x 120 cm. Außen in weiß gelackt und mit
hochwertigen Spots und Strahlern ausgestattet. Auch hier dient
eine Aluminium-Einbauleuchte als Grundbeleuchtung. Auf dem Bild
leuchten aber nur die beiden Spots.






Unsere 3D Kunstfelsrückwände können Sie direkt
von uns passend zu Ihrem Terrarium herstellen lassen. Oder wenn
Sie ein wenig sparen möchten nur die Materialien von uns
bekommen. Diese Kunstfelsrückwand auf Styroporbasis musste
für einen Kunden geteilt werden, damit er diese überhaupt
in sein Terrarium einbringen konnte. Atelier-Terra lieferte dazu
ein wenig Material, damit konnte der Käufer die Spalte dann
selbst vor Ort und nach dem Einbau in das Terrarium schließen.
Als Farbe diente hier das Erdfarbpigment Goldocker.






Natürlich ist auch ein Mix aus beidem möglich. Matte
und glänzende Stellen in einer Terrarienrückwand
kombiniert. Jeder hat halt so seine eigenen Vorstellungen vom
Innendesign seines Terrariums. Wir versuchen es einfach
bestmöglich und zu fairen Preisen zu verwirklichen.






Bevor Ihr neues Fichtenholz-Terrarium bei Ihnen ankommt, wird
das Rohmaterial in 5 Meter langen Platten bei uns abgeladen. Dann
heißt es messen, schleppen, sägen.






An dieser Plattensäge stehen wir täglich. Durch die
starke Beanspruchung hat Sie schon ein paar Gebrauchsspuren, macht
aber noch immer einen guten Job.






Hier ist ein kleiner Teil des Lagers zu sehen. Für
Aussenstehende mag es etwas chaotisch aussehen, aber wir behalten
den Überblick, meistens :)






Endlich fertig mit dem Ausladen der
Doppelwellpappen die wir zum verpacken der Terrarien benutzen.

Anschließend gibt es endlich Mittag, denn beim verpacken
der oft großen Holzterrarien kommt man voll ins Schwitzen
und braucht reichlich Energie.







Wir freuen uns über jeden interessierten Besucher auf unserem Onlineshop.


Beste Grüße aus Schwerin,
Ihr Atelier-Terra-Team

Keine Kommentare:

Kommentar posten